(0151) 222 63 135 web@martina-gueth.de

Webseiten Aktualisierung – mit diesen Tipps schaffst Du es spielend!

Webseiten Aktualisierung ist das „A und O“ eines erfolgreichen Internetauftritts. Du willst, dass Deine Website positiv wahrgenommen und oft besucht wird. Also halte Deine Onlinepräsenz stets aktuell!  Biete Deinen Besuchern etwas! Nichts ist abschreckender als Webseiten mit veralteten Inhalten!

Wenn man erst einmal einen Einstieg gefunden hat, kann die Webseiten Aktualisierung schnell zu einer neuen Leidenschaft werden.

Wenn man erst einmal einen Einstieg gefunden hat, kann die Webseiten Aktualisierung schnell zu einer neuen Leidenschaft werden.

Fast immer wenn ich das Thema Webseiten Aktualisierung anspreche, fange ich entnervte Blicke und ein hörbares Aufstöhnen ein.  „Was um Himmels Willen sollen wir denn da rein setzen?“ Viele meiner Kunden glauben, dass sie nichts zu erzählen hätten. Dabei ist es gar nicht so schwierig, interessante Inhalte zu bieten. Anfangs mag es noch etwas „ruckeln“, aber nach und nach kommen die Ideen von alleine. Bevor Du los legst, frag Dich ruhig einmal selbst: Was liest Du gerne auf Seiten anderer Unternehmen? Denn was Dich interessiert, interessiert auch andere. Meist sind es aktuelle Angebote, aber auch Produktvorstellungen oder persönliche, authentische Geschichten, die die Leser magisch anziehen.

Und bevor Du Dich versiehst, ist die Webseiten Aktualisierung zu Deinem Steckenpferd geworden. Trau Dich und lege einfach los. Hier habe ich einige Impulse zusammengestellt, die Dir dabei helfen können:

Webseiten Aktualisierung – persönlich und authentisch

Aus Deinem Unternehmen:

  • Stelle Dein Team vor. Was macht dieses Team besonders?
  • Gibt es neue Auszubildende?
  • Wer hat Prüfungen bestanden?
  • Wer ist in Ruhestand gegangen?
  • Nachwuchs bei Deinen Mitarbeitern? Sei stolz und gratuliere öffentlich!
  • Wer ist am längsten in der Firma?
  • Wer ist neu dazu gekommen? Welchen Aufgabenbereich hat diese Person?
  • Homestory eines Mitarbeiters. Nicht zu intim, aber eine paar persönliche Worte oder Gedanken werden immer gerne gelesen!
  • Ein ganz besonderer Mitarbeiter. Vielleicht Ihr Firmenhund oder ein Maskottchen?
  • Gibt es etwas besonderes zu Deinem Firmengebäude?
  • Ein Detail aus der Firmengeschichte?
  • Ein schmunzelndes Firmengeheimnis darf auch ausgeplaudert werden!
  • Gab es Zertifizierungen?
  • Ein Audit?

Alltägliches spannend erzählt:

  • Wie sieht ein typischer Morgen in Deinem Unternehmen aus?
  • Kuriose und lustige Begebenheiten sind dankbarer Stoff für Deine Firmen-News
  • Praktikanten oder Auszubildende berichten häufig gerne von ihren Erfahrungen
  • Was ist im Arbeitsalltag Deines Unternehmens besonders wichtig?
  • Wofür setzt der Chef oder die Chefin sich ganz persönlich ein?

Saisonales:

  • Ein persönlicher Weihnachtsgruß
  • Auch Neujahrs- oder Frühlingsgrüße sind erlaubt
  • Hast Du Angebote zu bestimmten Jahreszeiten?
  • Teile mit wann Du Betriebsferien hast
  • Stöhne ruhig über Hitze oder bei Bedarf über Kälte und erzähle, was diese mit Deinem Unternehmen anstellt
  • Gib  Tipps im Zusammenhang mit Deinem Unternehmen/Produkt/Dienstleistung, die der Jahreszeit entsprechen

Webseiten Aktualisierung – eine Form von Service

Lass andere wissen, was du leistest:

  • Beschreibe ein branchentypisches Problem mit Lösungsideen
  • Erkläre Begriffe, die mit Deiner Branche zu tun haben, die aber nicht jeder kennt
  • Stelle ein Produkt aus Deinem Angebot vor
  • Warum bietest Du ausgerechnet dieses Produkt an?
  • Stelle ein neues Produkt vor
  • Beschreibe Deine Dienstleistung(en) anhand eines Beispiels
  • Kreiere das Produkt des Monats und verbinden Sie es mit einem besonderen Angebot
  • Lassen einen Deiner Kunden erzählen (ein kurzes Interview wirkt sympathisch)
  • Beschreibe einen Prozess von der Herstellung bis zur Auslieferung beim Kunden
  • Schreibe eine Fallstudie
  • Veröffentliche eine Anleitung
  • Gibt es etwas, was Deine Kunden immer wieder fragen?
    Dann formulieren  die passenden Antworten!

 Aus der Nachbarschaft:

  • Branchentrends und Entwicklungen
  • Termin-Hinweise auf Veranstaltungen und Messen
  • Bericht vom Besuch einer Messe oder eines Seminars
  • Warst Du auf einer Messer vertreten? Auch hier lohnt sich ein Bericht!
  • Infos mir Verlinkung zu themenverwandten Produkten oder Dienstleistungen
  • Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Unternehmen
  • Lasse einen befreundeten Gast-Autor von Deinem geschäftlichen Kontakt berichten
  • Hinweis auf Presseberichte und Publikationen in Zusammenhang mit dem Thema Deines Unternehmens
  • Interessante Artikel aus dem Web, die Deine Kunden lesen sollten (mit Verlinkung)
  • Weise auf neue gesetzliche Vorschriften hin

Aus der Nachbarschaft II:

Vor allem lokal operierende Unternehmen können folgende Themen aufgreifen:

  • Stelle ein Unternehmen Deiner direkten Nachbarschaft vor
  • Weise auf wichtige lokale Ereignisse hin
  • Veröffentliche Termine. Ganz besonders dann, wenn leitende Mitarbeiter Deines Unternehmens dort vertreten sein werden

Webseiten Aktualisierung – so bitte nicht

Vorsicht Falle!

Auf platte Werbung solltest Du grundsätzlich verzichten! Davon gibt es bereits genug.
Erzähle nicht, dass Du der oder die Tollste Deiner Branche bist. Das bist Du ganz sicher, aber Deine Kunden wollen das nicht lesen, sondern im Umgang mit Dir erfahren.

Und wenn diese Impulse nicht ausreichen?

Dann schreibe ich Texte für Dich. Gerne auch regelmäßig.
Gemeinsam kriegen wir das hin! Wetten?

Nimm Kontakt zu mir auf

Hilfreich bei der Zusammenstellung dieser Impulse waren mir folgende Webseiten:

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×